Seit dem 04.10.2021 dürfen wir unsere neue pädagogische Mitarbeiterin, Barbara Heller, bei uns im Team begrüßen! Frau Heller hat schon viele Jahre als pädagogische Mitarbeiterin an der Hermann Löns Grundschule in Grußendorf gearbeitet und dort auch über mehrere Jahre Natur- und Wald-AGs geleitet. Die Natur- und Wald-AG hat sie dabei so begeistert, dass Frau Heller eine Zertifizierungsmaßnahme zur Fachkraft für Natur und Waldpädagogik absolviert hat. Die Waldpädagogik fördert Bildungsbereiche wie Motorik, naturwissenschaftliche Bildung, Wahrnehmung, Sprachentwicklung, Kreativität und besonders die Sozialkompetenz der Kinder. Jeden Dienstag und Donnerstag, in der 5./6. Stunde kommen unsere Dritt- und Viertklässler nun in den Genuss an diesem tollen AG Angebot von Frau Heller teilzunehmen und den Wald mit all seinem Facettenreichtum zu erkunden.

        Der Waldwurm aus Naturmaterialien

 

Die Aktion, einen ” blinden” Partner auf Irrwegen zu einem Baum führen bereitete den Kindern der dritten Klasse viel Freude. Der “Blinde” soll den Baum ertasten, wird dann vom führenden Partner zum Ausgangsort zurück gebracht, die Augenbinde wird abgenommen und der vorher Blinde soll daraufhin seinen Baum finden. Hierbei werden unterschiedliche Sinne angesprochen, wie der Tastsinn (Füße. Hände), der Hörsinn, der Geruchssinn und auch soziale Fertigkeiten und Fähigkeiten werden gefördert und gefordert. So zum Beispiel  Vertrauen zum Führenden aufbauen und Verantwortungsübernahme des Führenden.
Anbei ein paar Erlebniseindrücke der Wald-AG: